H.O.C.C. Restauration
Strahlen – Beizen – Entfetten
Fahrzeugentlackung

Zur chemischen Entlackung werden alkalische und organische Heißentlackungsmittel verwendet. Je nach Metall- und Lackart können verschiedene Bäder mit unterschiedlichen Temperaturen und Medien eingesetzt werden. Das eigentliche Entlackungsverfahren bleibt dann bei beiden Verfahren gleich. Die Karosse und Anbauteile eines Fahrzeuges werden zwischen 12 – 24 Stunden in beheizte Entlackungsbäder 75°C – 95°C getaucht. In einem weiteren Verfahrensschritt werden Lack- und Spachtelreste mit einem speziellen Wasserhochdruckgerät mit 1650 bar entfernt.

Chemische Entrostung & Passivierung

In der Regel ist es notwendig, dass nach der Entlackung eine Entrostung der Karosse und deren Anbauteile durchgeführt wird. Viele Oldtimer zeigen erst nach der Entlackung ihren eigentlichen Zustand. Die chemische Entrostung löst die angerosteten Stellen ab, ohne die unbeschädigten Metallbereiche anzugreifen. Hierfür kommt die Karosse für 12-24 Stunden in ein Entrostungsbad und wird im Anschluss mit dem Wasserhochdruckgerät gereinigt. Im letzten Arbeitsschritt wird eine Passivierung auf die Karosse und alle Anbauteile aufgetragen. Diese schützt das Fahrzeug bis zur Weiterverarbeitung vor Flugrost. So bleibt Zeit, eventuelle Karosseriearbeiten zu erledigen, bevor Ihr Fahrzeug beim KTL oder Lackierer weiterbearbeitet wird.

H.O.C.C. Restoration

Blasting – pickle – degrease

Paint removal

Alkaline and organic high temperature paint strippings are used for chemical paint removal. Depending on  metal and type of coating, various baths with different temperatures can be used. The actual paint removal procedure remains the same for both treatments. body and add-on parts are immersed in heated paint removals baths (75°C – 95°C ) between 12 and 24 hours. Within another procedural step lacquer and filler residues are removed with a particular  high pressure water system (1650 bar).

Chemical derusting & passivation

Usually it is neccessary to derust body and add-on parts after a paint removal. Many classic cars show  their real condition not before the lacquer has been removed. The chemical derusting removes the rusting parts without attacking the undamaged areas. For this purpose, the bodywork is immersed in a rust-removing dip between 12 and 24 hours and is going to be cleaned using a  high pressure water system.

A passivation is applied on the bodywork and all mounting parts during the last step. It protects the car against flash rust during the process. This ensures enough time to finish possible body works before the car will be further processed by the KTL or painter.

Unsere Leistungen

  • Voll- und Teilrestaurierung
  • Originalteile und Fertigung
  • Wiederaufbau
  • Instandsetzen
  • Umbauten
  • Dokumentation
  • Motoren- und Getriebeinstandsetzung
  • Reparaturservices
  • Inspektionen
  • KFZ-Elektrik
  • TÜV-Umrüstungen
  • H-Gutachten

Kathodische Tauchlackierung

Die kathodische Tauchlackierung (KTL), auch „Kataphorese“ genannt, ist ein elektrochemisches Verfahren, bei dem das Werkstück in einem Tauchbad beschichtet wird. Es ist gut für das Lackieren komplizierter Strukturen und großer Stückzahlen geeignet. KTL ist ein Standardverfahren zur Sicherstellung des Korrosionsschutzes bei Fahrzeugkarosserien.

Pulverbeschichten

Das Pulverbeschichten oder die Pulverlackierung ist ein Beschichtungsverfahren, bei dem ein elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet wird. Eine typische Beschichtungsanlage besteht aus Oberflächenvorbehandlung (Reinigung und / oder Aufbringen einer Konversionsschicht), Zwischentrocknung, elektrostatischer Beschichtungszone und Trockner. Die Werkstücke werden dabei durch ein Fördersystem transportiert.

Our services

  • Full and partial restoration
  • Original parts and production
  • Rebuilding
  • Maintenance
  • Reconstruction
  • Documentation
  • Engine- and gear box maintenance
  • Repair service 
  • Inspection
  • Car electrics
  • TÜV/ MOT refitting
  • H-surveys

Cathodic dip painting

Cathodic dip painting, also known as „cataphoresis“, is an electro chemical procedure in which the work piece is coated in an immersion bath. It is well suited for  painting complicated structures and large quantities. This is a standard procedure to ensure the corrosion prevention at vehicle bodys.

Powder coating

Powder coating or powder lacquering is a coating procedure, coating an electrically conductive material with powder lacquer. A typical coating plant consists of surface pre-treatment (cleaning and/ or application of a conversion layer), intermediate drying, electrostatic coating zone and dryer. The work pieces are transported by a conveyor system.

Beispiele Karosseriebau

Oldtimerrestaurierungen sind die hohe Kunst des Karosseriebaus. Sie erfordern zum einen exzellentes Know-How und eine umfassende Ausrüstung mit Blechbearbeitungs- und Spezialwerkzeugen. Zum anderen ist eine intensive Auseinandersetzung mit der Herstellungs – Technologie und Technikhistorie nötig, wenn man den tatsächlichen Originalzustand eines Oldtimers wiederherstellen möchte.

Unsere Mitarbeiter sind in erster Linie Spezialisten für Karosserie & Restauration – für alle anderen Arbeiten einer Vollrestauration stehen uns erfahrene Sattler, Motoren- und Getriebebauer und viele mehr zur Verfügung.

Body construction

Oldtimer restoration is the high art of bodywork. On the one hand, it requires excellent expertise  and a comprehensive equipment with sheet metal working and special tools. On the other hand, the intensive analysis with manufacturing technology and engineering history is neccessary to restore the original condition of an oldtimer.

In the first place our staff is specialized in body work and restoration -  for carrying out all other types of work  which arise within a full-restoration process experienced saddlers, engine and gearbox mechanics and many more are at your disposal.